Wasserkraft

Die Nutzung der Energiequelle Wasser wird, wie auch schon die Windenergie, von alters her vom Menschen genutzt. Damals wurden beispielsweise Sägewerke oder Mühlen per Wasser angetrieben. Dabei wurde die Wasserströmung mittels eines Wasserrades in Rotationsenergie umgewandelt. Heute nutzt man keine Wasserräder mehr, sondern hochmoderne Turbinenräder mit hohen Wirkungsgraden, die fast ausschließlich elektrische Energie erzeugen.

Diese Art der Energieerzeugung ist in Deutschland, genauso wie die Windenergie, weit verbreitet. Nur das diesmal nicht die Küstengebiete zu den bevorzugten Standorten gehören, sondern Gebirge, also Gebiete mit Höhenunterschieden. So sind in Deutschland zur Zeit etwa 5.500 Wasserkraftwerke mit einer Leistung von 3.500 MW in Betrieb.

Im Gegensatz zur Windenergienutzung ist das Potential für weitere Kraftwerke nahezu ausgeschöpft, so daß Wachstumsperspektiven nicht durch Neubau, sondern durch Modernisierung vorhandener Anlagen ausgehen. Dies gilt jedoch nur für die großen Wasserkraftwerke. Sogenannte Kleinwasserwerke haben durchaus noch ein Ausbaupotential.

Berücksichtigt man alle diese Aspekte, so kommt man in Deutschland auf ein erschließbares Potential von 500 bis 800 MW, was verglichen mit den bereits jetzt erschlossenen 3.500 MW nur noch eine marginale Steigerung ist.

Für den Aktieninvestor stellt sich nun die Frage, ob sich ein Investment lohnt. Nun, dazu muß man wissen, daß etwa 13 Prozent der 5.500 in Deutschland vorhandenen Anlagen den Energieversorgungsunternehmen gehören. Der hieraus gewonnene Strom, immerhin rund 90 Prozent des gesamten durch Wasserkraft erzeugten Stroms, wird von den Energieversorgungsunternehmen ins Netz gespeist. Der große Rest sind private Kleinwasserwerke und Kraftwerke der Bahn.

Ein Investment ist quasi nur in Form einer Beteiligung an großen Energieversorgungsunternehmen wie beispielsweise E-ON möglich. Nur ist der Bereich Wasserkraft nur ein sehr kleiner Teilbereich dieser Unternehmen, so daß ein Investor von dem Sektor Wasserkraft quasi kaum profitiert.

Anleger sollten daher lieber in die Bereiche Wind- und Sonnenenergie investieren.

Checkliste: Wasserkraft

 

Ressource

Bewegungsenergie des Wassers

Einsatzgebiete

Stromerzeugung

Standorte

Flüsse, Bäche und Gebirge

Leistungsbereich

Bis 5.000 MW

Kosten

0,025-0,12 Euro / KWh

Gewinnchance bei Investment

Marginale Gewinnchancen

Risiko eines Investments

Geringes Risiko

 

 

[Willkommen] [Wirtschaft] [Informatik] [Bücher] [Impressum]

Copyright (c) 2012 Dipl.-Wirt.-Inform. Dennis A. Winkler, Stand: 02.07.2012
Diese Website ist unter folgenden URLs zu erreichen:
http://www.dennis-winkler.de  -  http://www.winkler-boerse.de